Wettervorhersage für Langeoog

Heute, Wednesday, January 19, 2022
Stand 11:30 Uhr

Lufttemperatur 4.9
Niederschlagsmenge 0ℓ/㎡
Windgeschwindigkeit 23㎞/h
Luftdruck 1,020.4
Luftfeuchte 89%
Windrichtung Südwest
Windspitze 37㎞/h
Mittwoch, 19.01.2022, 11:30 Uhr
Quelle: Deutscher Wetterdienst
Messort: Norderney

Wetter- und Warnlage für Niedersachsen und Bremen

ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale in Offenbach
am Mittwoch , 19.01.22, 10:30 Uhr

An der See Sturmböen, nachts örtlich leichter Frost und Glätte, im Harz Schnee 🌨️fall.

Wetter- und Warnlage:

Die Kaltfront eines Sturmtiefs 🌪️ schwenkt von der Nordsee her über Niedersachsen und Bremen hinweg und führt polare Meeresluft heran.

Wind

An der Nordsee SturmBÖEN 🌪️ zwischen 65 und 75 ㎞/h (Bft 8-9) zunächst aus ↗ Südwest. Ab dem Abend auf ↘ Nordwest drehender und zunehmender Wind 🌬️ mit SturmBÖEN 🌪️ um 80 ㎞/h (Bft 9) an der Küste, im angrenzenden Binnenland Wind 🌬️böen um 55 ㎞/h (Bft 7). Am Donnerstag auch im Binnenland teils stürmische Böen um 65 ㎞/h (Bft 8). FROST: In der Nacht zum Donnerstag im Oberharz sowie im Wendland gebietsweise leichter Frost um -1  🌡️. SCHNEE/GLÄTTE: In der Nacht zum Donnerstag im Harz bei Nordweststau und mit sinkender Schneefallgrenze Neuschnee bis 5 cm, gebietsweise bis 10 cm. Auch in den Niederungen bei Schneeschauern und leichtem Frost in Bodennähe stellenweise und vorübergehend Glättegefahr ⛸️. Auch am Donnerstag von der Nordsee her hereinziehende Schnee 🌨️- und Graupelschauer mit einhergehender Glättegefahr ⛸️.

Wetterverlauf der nächsten Tage

Heute Mittag zunehmend dichte Bewölkung und ab dem Mittag von der Nordsee her Regen 🌧️. Höchstwerte zwischen 4  🌡️ im Süden und 7  🌡️ auf den Inseln. Auffrischender ↗ Südwestwind mit SturmBÖEN 🌪️ auf den Inseln. In der Nacht zum Donnerstag abziehender Regen 🌧️, im Oberharz Schnee 🌨️. Nachfolgend bei wechselnder Bewölkung und Tiefsttemperaturen nahe des Gefrierpunkts Schauer 🌧️, oft mit Graupel oder Schnee 🌨️. Glättegefahr ⛸️. Mäßiger bis frischer auf West bis ↘ Nordwest drehender Wind 🌬️ im Binnenland, an der Küste SturmBÖEN 🌪️.

Am Donnerstag wechselnd bis stark bewölkt, immer wieder Regen 🌧️-, Schnee 🌨️- oder Graupelschauer, in höheren Lagen Schnee 🌨️ mit Glätte bei 0, sonst 2 bis 5  🌡️. Starker bis frischer ↘ Nordwestwind, an der See mit SturmBÖEN 🌪️. In der Nacht zum Freitag vor allem zwischen Ostfriesland und den Mittelgebirgen noch Schauer 🌧️, im Wendland zunehmend klar. Hier um im höheren Bergland mäßiger Frost bei -5, sonst verbreitet leichter Frost um -2  🌡️. Glättegefahr ⛸️. Im Landesinneren abflauender Wind 🌬️, auf den Inseln noch frischer ↘ Nordwestwind.

Am Freitag wechselnd bewölkt, im Bergland nur langsam nachlassende Schneeschauer 🌨️, abends zwischen Ems und Weser Wolkenverdichtung und aufkommender Regen 🌧️. Höchstwerte 2 bis 6  🌡️. Schwacher bis mäßiger, an der See teils frischer ↘ Nordwestwind. In der Nacht zum Samstag zunehmend bedeckt mit Regen 🌧️, östlich der Weser anfangs teils mit Schnee 🌨️ und auch in den Mittelgebirgen ansteigende Schneefallgrenze. Tiefstwerte eingangs der Nacht -1 bis 3  🌡️, im Verlauf milder. Schwacher bis mäßiger, an der Nordsee frischer ↘ Nordwestwind.

Am Samstag meist stark bewölkt, zeitweise Regen 🌧️ bei Höchstwerten um 6  🌡️, im Oberharz um 4  🌡️. Schwacher bis mäßiger ↘ Nordwestwind. In der Nacht zum Sonntag überwiegend stark bewölkt, stellenweise noch etwas Regen 🌧️. Tiefstwerte um 4  🌡️, im Oberharz um 2  🌡️. Schwacher bis mäßiger → Westwind.

Deutscher Wetterdienst, VBZ/NWZ Offenbach, RSZ Hamburg / Hennings, Bauditz
Datenbasis: Deutscher Wetterdienst